Bikes

Die Harley-Davidson Breakout… lang gestreckt wirkt sie bereits im Serientrimm wie ein Raubtier, das dazu ansetzt, die Strasse zu erobern. Als Twin Cam hat sie nicht nur das, sondern auch die Herzen der Harley Fahrer für sich gewonnen.

Bei Rick’s Motorcycles hat man für diese Modellreihe zahlreiche Parts entwickelt, mit der sich die Linie zusätzlich definieren lässt. Am auffälligsten dürfte der Heckumbau sein. Aus Stahl gefertigt, lässt sich darauf auch die Sozia um den Block kutschieren. Wenn sich die Radabdeckung auf den Bildern so sanft und selbstverständlich an den Reifen schmiegt, dann steck dahinter eine endlos lange Entwicklungszeit, jede Menge Erfahrung und Modellarbeit. Lang gestreckt… das heißt bei der Breakout auch, dass das Sitzmöbel nach hinten versetzt wurde und das wiederum bedeutet, dass zwischen Tank und Sitzfläche eine Lücke klafft, die überwunden werden will. Theoretisch könnte man das Sitzpolster zum Tank hin verlängern, in der Praxis sieht diese Lösung allerdings ausgesprochen unschön aus. Bei Rick’s hat man zu diesem Zweck eine ganz andere Lösung parat. Eine eigens entwickelte Tankblende wird zwischen Sitz und Tank befestigt und komplettiert die Linie perfekt. Und auch bei diesem kleinen Detail war die Umsetzung um ein Vielfaches schwieriger, als es der flüchtige Blick vermuten lässt. Die Radien des Tanks sind komplett anders, als die der Sitzfläche, das Bauteil soll später in kleinen Serien aus Kunststoff gefertigt werden und am Ende soll es natürlich auch noch gut aussehen. Inzwischen bietet Ricks den Heckfender als Komplettkit, inklusive Sitzgrundplatte und Montagesatz an.

Damit die Breakout zumindest auch im Stand so flach dasteht, hat man dem Bike zusätzlich noch ein Airridesystem spendiert, mit dem sich das Heck per Knopfdruck bequem auf die jeweils gewünschte Höhe pumpen lässt.

Auch wenn der Heckfender die mit Abstand aufwändigste Maßnahme bei diesem Umbau war, lohnt der Blick auf die feinen Details auf jeden Fall. So sind die Rasten und Griffe ebenfalls aus dem reichhaltigen Sortiment von Rick’s Motorcycles. Verstellbare Brems- und Kupplungshebel gehören zu den Top Sellern der Teilehersteller und dürfen natürlich auch an diesem Bike nicht fehlen. Gleiches gilt für den Kupplungsdeckel aus klarem Makrolon-Glas, der einen interessanten Blick auf die Innereien zulässt. Rick’s Vorderrad-Schutzblech, Good Guys Luftfilter und ein seitlicher Kennzeichenhalter sind natürlich ebenso aus dem Repertoire der badischen Customizer.

Text & Fotos: Peter Schulz

Sie haben Fragen, oder benötigen Support?

Kontaktieren Sie uns - wir senden Ihnen gerne weitere Infos über das Bike:

Breakout auf 260er



Oder kontaktieren Sie uns per Telefon/E-Mail.

+49 (0) 7221 / 3939-0

Direktanfrage

[]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder