Bikes

2017 FXSB “Breakout” 260

Es mag vielleicht seltsam klingen, aber nicht alle Rick’s Kunden rollen auch auf Rick’s Rädern und mit Rick’s Komplettumbauten aus dem “House of Custom” in der Flugstraße 1 in Baden-Baden Oos. Als offizieller Harley-Händler bietet Rick’s Harley-Davidson ja auch das “volle Programm” an Harley-Davidson Customparts und aller Zubehör-Anbieter. Dazu kommt: Harley-Davidson hat in den letzten Jahren auch bei der Ausstattung der Motorräder “Vollgas” gegeben, was es den Customizern natürlich immer schwieriger macht, eine Harley noch zu verbessern.

Die “Breakout” wurde im März 2013 “außer der Reihe” auf der Daytona Bike Week vorgestellt und erregte bei offiziellen Harley-Dealern und Customizern großes Interesse: DAS war ein Serien-Custombike vom allerfeinsten – und schneller als Harley-Davidson liefern konnte, waren die Motorräder zerlegt und mit neuen Radsätzen und Accessoires versehen! Wer genau hinsah, konnte anhand der technischen Daten die Herkunft der “Breakout” ableiten: Hier kam das Fahrwerk der leidlich erfolgreichen “Rocker” mit breitem Hinterrad und niedriger Sitzposition recycled wieder zum Einsatz. Erneut mit neuem Öltank – stilistisch exzellent gemacht – und ausgerichtet auf das breitest mögliche Publikum der Harley-Gemeinde.

Der kraftvolle Twin Cam 103B tat ein Übriges, die Verkaufszahlen nach oben zu treiben.
Ihr Design schöpft die “Breakout” aus den Dragstern der 60er und 70er Jahre, vor allem bei den 10-Speichen-Rädern, die nur teilweise überfräst sind. So blieben bei diesem Umbau die Räder im Fahrwerk – und es waren die “Schwermetaller” von Rick’s, welche das Bike mit einem neuen Heckteil für einen 260er Metzeler versahen. Mit der “Legend” Air Suspension auf niedrigster Einstellung legt sich der Fender passgenau über den Reifen, in “Arbeitshöhe” gibt er reichlich Raum für den Federweg. Wie alle Rick’s Heckteile ist auch dieser Fender so solide und massiv gebaut, dass er zugleich die Aufgabe der Fender-Struts einfach mit übernimmt: Beifahrer mitnehmen? Kein Problem!

Weil sich Harley-Davidson beim Design der “Breakout” besonders ins Zeug gelegt hat, wollen viele Besitzer nicht auf Serien-Öl- und -Benzintank verzichten. Währned sich ersterer harmonisch in das Custombikedesign einfügt, würde letzterer eine häßliche “Lücke” zwischen Tank und Sitzbank hinterlassen. Eine Lücke, die das Rick’s Team schon kurz nach der Vorstellung des Models mit einem eigens dafür entwickelten Blechteil zu schließen wusste, welches mittlerweile auch bei anderen “Breakout” Customizern hoch im Kurs steht.

Ein “Good Guys” Luftfilter beatmet den “Twin Cam” Motor, dessen Abgase durch eine Vance & Hince Anlage entsorgt werden. Motor- und Primärgehäuse bekamen einen kompletten Satz Rick’s Cover spendiert, darunter auch das coole “Bullaugen” Cover am Primärantrieb, welches kompletten “Durchblick” auf die Kupplung bietet.
Rick’s Motorcycles „Good Guys“ Griffe, Kennzeichenhalter und Fußrastenanlage ergänzen das Umbaupacket. Ein echtes Custombike mit Rick’s Appeal, auch mit Serienrädern.

Text: Horst Rösler
Fotos: Peter Schulz

Sie haben Fragen, oder benötigen Support?

Kontaktieren Sie uns - wir senden Ihnen gerne weitere Infos über das Bike:

2017 FXSB “Breakout” 260



Oder kontaktieren Sie uns per Telefon/E-Mail.

+49 (0) 7221 / 3939-0

Direktanfrage

[]
1 Step 1
Vor - & Nachname *
Telefon
Ihre Nachrichtmore details
0 /
Previous
Next