Skull Rod

Streetfighter auf V-Rod Basis: Harley-Davidson VRSCDX Night Rod Special 2016

Wenige V-Rod Umbauten kommen so radikal daher wie dieser Rick’s Umbau! Aggressive Optik kombiniert mit abgefahrenen Rick’s Fahrwerkskomponenten, die – wer Rick’s kennt wird nicht überrascht sein – aus der Frühzeit des V-Rod Customizing stammen! Schon kurz nach der Vorstellung der V-Rod erregten Rick’s Streetfighter Umbauten große Aufmerksamkeit, nicht zuletzt wegen der aufwendig konstruierten Einarmschwinge, welche nicht nur (damals) krasse Reifenbreiten erlaubte, sondern in Kombination mit dem links plaziertem Bremssystem ein komplett “freies” Hinterrad präsentiert. In diesem Fall das “SPOKE” Design-Schmiederad in 10,5 x 18 Zoll Radgrösse und ein 280er Metzeler Reifen.

Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls

Räder, Schwinge, Design-Bremsscheiben und Pulley sind seidenmatt schwarz pulverbeschichtet, was die finstere Optik noch unterstreicht. Die Einarmschwinge stützt sich über ein zentrales Federbein am Rahmen ab – und macht damit auch einen geänderten Tank notwendig. Auch dafür hat Rick’s seit der Vorstellung des Schwingenumbaus eine Lösung parat.

Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls V-Rod Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls

Die bei der “Night Rod” Special verbaute Up-Side Down Gabel passt bestens zur aggressiven Optik der Maschine: Dazu das Rick’s “Streetfighter” Heckteil, “Tank”-Maske mit Lufteinlaß und die kleine Lampenmaske der VRSCDX, alles lackiert von Top-Airbrusher Marcell Sinnwell, der die matt-schwarze Lackierung mit Blattgold-Zierstreifen aufhellte. Während die Rick’s Custombikes bei den traditionellen “Big Twins”, vor allem den Custombikes auf Softail-Basis und Dyna-Modelle, auf “Heavy Metal” setzten, ist – dem Character der V-Rod entsprechend – leichtgewichtiger und dennoch hochfester Kunststoff das Material der Wahl bei allen V-Rod Teilen von Rick’s. Insbesondere auf die strukturelle Stabilität und hohe Lebensdauer legte man bei der Entwicklung gesteigerten Wert.

Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls Rick's Harley-Davidson V-Rod schwarz mit Skulls

Für den Vortrieb zeichnet bei dieser Modellreihe der 1.247 Kubikzentimeter große, flüssigkeitsgekühlte Revolution Motor verantwortlich, der je nach Modell bis zu 122 PS entwickelt. Das garantiert gnadenlosen Schub nach vorne, auch wenn der rote Bereich auf dem Drehzahlmesser beginnt erst bei 9000 U/min beginnt. Durch die Jekyll & Hyde Auspuffanlage kann der Sound passend für die Umgebung justiert werden – natürlich alles in matt-schwarzer Optik!

Egal ob man einen wirklich “heißen Reifen” fahren will oder die aggressive Optik nur auf der nächsten Bikeshow ins Rennen schicken möchte: Das ist ein abgefahrener “Night Rod” Umbau in höchster Qualität! Und so lange es noch V-Rod’s zum Umbauen gibt wird man bei Rick’s auch in Sachen V-Rod Customparts fündig werden!

Text: Horst Rösler
Fotos: Peter Schulz

Sie haben Fragen, oder benötigen Support?

Kontaktieren Sie uns - wir senden Ihnen gerne weitere Infos über das Bike:

Skull Rod



Oder kontaktieren Sie uns per Telefon/E-Mail.

+49 (0) 7221 / 3939-0

Direktanfrage

[]
1 Step 1
Vor - & Nachname *
Telefon
Ihre Nachrichtmore details
0 /
Previous
Next