Menü

THANKS FOR COMING
Rick`s Harley Davidson

Rick’s Days 2017 Review

Full House in Baden-Baden!

Und es hat ZOOM gemacht…

 

Traditionell steigt bei Rick’s Motorcycles zum Monatswechsel September – Oktober eine wilde Sause. Die Rick’s Days sind in vielen Veranstaltungskalender ein fester Bestandteil und das Erscheinen ein absolutes Muß. Ein Wochenende lang wird am, im und um das Dealership an der Flugstraße einiges für die Sinne der Motorradfreunde geboten. Am eigentlichen Konzept hat sich in all den Jahren nur wenig geändert. Kostenlose Probefahrten, wilde Stunt Shows, Modenschauen, und eine Bikeshow bilden das Rahmenprogramm, dass für Kurzweil sorgt. Die Baden-Badener setzen trotzdem immer alles daran, den Erfolg des Vorjahres zu toppen. Schließlich ist man keine routinierte Event Agentur, sondern in erster Linie ein Motorradhändler und Hersteller von Custom-Parts. Um so erstaunlicher ist das professionelle Niveau, mit dem diese Aufgabe hier gestemmt wird.

Trotz allem persönlichen Einsatz, engagierter und hoch motivierter Mitarbeiter, die in den Wochen vorweg das Event neben dem Tagesgeschäft organisiert haben, bleibt ein Faktor ungewiß, der bei jedem Outdoor Event über Erfolg oder Niederlage verantwortlich ist. Es ist eben nicht wirklich das Wetter, sondern viel mehr das, was die unterschiedlichsten Wetterapps in den Tagen vorweg prognostizieren. An diesen Vorhersagen sind in den letzten Jahren die tollsten Veranstaltungen, trotz Sonnenschein am entsprechenden Termin, gescheitert. Für Baden-Baden wurde für die Woche davor schönes Wetter vorausgesagt und pünktlich zum Wochenende sollten sich angeblich die Schleusentore öffnen. Erst am Donnerstag hatten die App-Macher ein Einsehen und änderten die finstere Vorhersage von Stunde zu Stunde, hin zum Positiven. Am Ende blieb der Freitag als erster Veranstaltungstag trocken, der Samstag verwöhnte die Besucher mit Sonnenschein, erst gegen Abend kamen die ersten Tropfen und der Sonntag hätte dann nicht schöner sein können.

Wer also den Weg nach Baden-Baden an die Flugstraße eingeschlagen hatte, wurde nicht nur von der Sonne verwöhnt. Kess-Tech war vor Ort, um seine neueste Generation verstellbarer Auspuffanlagen vorzustellen. Die Jungs vom V-team hatten als Lenker-Hersteller natürlich jede Menge sauber gebogene Rohre dabei. Etwas weniger bekannt, aber nicht uninteressant waren die Jungs von Recluse. Die hatten ein Kupplungssystem im Gepäck, dass, ähnlich wie bei einem Roller, das Kuppeln überflüssig macht. Eine enorme Hilfe für jeden Harley-Fahrer, vor allem im Stop and go Verkehr. Für deutlich mehr Durchblick sorgte der Rolling Optician. Der Optikermeister hat sich darauf spezialisiert, vor allem die stark gewölbten Harley-Brillen mit den passenden Gläsern in der richtigen Sehstärke anzufertigen. Wer schon immer mal bei Masterpainter Marcel Sinnwell einen Blick über die Schultern riskieren wollte, hatte an diesem Wochenende die Gelegenheit dazu. Oder man packte die Gelegenheit beim Schopf und ließ sich direkt vor Ort ein paar flotte Linien auf sein Bike ziehen.

Drei Tage lang Vollgas, drei Tage mit Freunden des Hauses, von denen runde 10.000 an die Flugstraße kamen. Drei Tage lang Spaß um die wahrscheinlich zweitschönste Nebensache der Welt.

Besonders viel Andrang herrsche bei den Jungs von Harley on Tour. Einen gültigen Führerschein vorausgesetzt, konnte hier jeder jedes Bike auf einer ausgiebigen Probefahrt testen. Der Ritt durch das malerische Umland war für die Eventgäste selbstverständlich kostenlos. Dabei waren es grade die soeben vorgestellten 2018er Modelle, die bei den Testern besonders im Fokus standen.

Ebenso gehören bei Rick’s auch die Modenschauen zur Tradition. Eine gute Gelegenheit für die Besucher, die aktuellsten Harley-Davidson Kollektionen von allen Seiten am lebenden Objekt zu betrachten.

Die Rick’s Bikeshow feierte 2016 Ihre Premiere. Der Erfolg dieser Idee hatte natürlich zur Folge, dass es 2017 eine Wiederholung geben musste. Und wieder ging es darum, die schönsten und besten Bike unter allen zu ermitteln. Horst Rösler, der Motographer hate alle Hände vol zu tun und damit keine leichte Aufgabe, die feinsten Stücke aus einer großen Masse zu filtern. 10 Top Bikes standen am Sonntag Mittag zur Prämierung an und eigentlich hätte man noch deutlich mehr Pokale vergeben müssen. Um so mehr strahlten dann die Gesichter der Top Ten Besitzer.

Ein weiteres Highlight auf den Rick’s Days bilden die alljährlichen Stunt Shows. Nachdem Rainer Schwarz, der hier seit Jahren Stammgast war, 2016 seine Abschiedsvorstellung gegeben hatte, hat Rick’s mit “Erdös Csabas Stuntshow” einen würdigen Nachfolger engagiert. Die Ungarischen Champions haben eine faszinierende Show der Extraklasse abgeliefert, die das Publikum mitgerissen hat. Wild und akrobatisch donnerten die Jungs auf Buells, Quads und Nippon Bikes die abgesperrte Piste auf und ab, bis dass die Reifen qualmten. Bereits 2015 hatte das Trio hier schon einmal einen nicht weniger erfolgreichen Gastauftritt. 

 

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der sollte die Rick’s Homepage im Auge behalten. Denn eines ist bereits sicher, dass es auch 2018 wieder Events bei Rick’s Harley-Davidson in Baden-Baden geben wird.

Text: Peter Schulz

Fotos: Peter Schulz / Horst Rösler

Rick´s Motorcycles GmbH

Flugstrasse 1
D-76532 Baden-Baden

Tel.: +49 7221 3939-0
Fax: +49 7221 3939-150

info@hd-badenbaden.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 10.00 Uhr - 18.30
Sa.: 10.00 Uhr - 14.00
Copyright © 2020 Rick`s Motorcycles GmbH. All rights reserved | Contact | Imprint
powered by SOTA.solutions