Platinum Sportster

Platinum, das bedeutet  sinngemäß übersetzt: kleines Silber. Den Namen bekam das heute so geschätzte Metall von den Inkas, die damit aufgrund der hohen Schmelztemperaturen und der schwierigen Verarbeitung nichts anzufangen wussten. Gleiches gilt auch für die Sportster Baureihen. Lange Zeit verkannt, hat sich Harleys Kleine in den Showrooms die Reifen platt gestanden und darauf gewartet, dass irgendein Mädel der XL ein neues Zuhause bietet. das ist schon eine ganze Weile her, spätestens mit der Einführung der Sportster 48 waren diese Bikes plötzlich heiß begehrt und ultra hip. Rick’s Motorcycles hat sich die 48 vorgeknöpft und daraus ein ganz besonders edles Teilchen gebaut.

Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster

 

Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster Rick's Platinum Sportster

Rick’s Motorcycles In Baden Baden ist eine High-Class. Adresse für radikale Stock -Customs, die bezüglich des Stils und der Performance modifiziert wurden. Die Mehr. zahl der Rlck’s Projekte behalten den Serien. Rahmen und Motor bei, so dass Sie beim örtlichen Harley-Händler gewartet und gepflegt werden können. Mit nur wengen Modifikationen hat das Rick’s-Team diese Sportster Forty Eight in einen kompakten, sehr sauberen und wirklich coolen Rider verwandelt.

Rick’s “Rodder” Design-Felgen im Format 3.5 x 16 Zoll ,wurden im Zuge des Umbaus vorn und hinten mit Rodder

Frontscheibe und Antriebs-Pulley bestückt. Im Heck ist die Serien-Scheibe ebenso beibealten worden ,wie alle Bremskolben. Front· und Heck-Fender sind gebobbt, also passend gekürzt und spielen eine wichtige Rolle im schwarz-silbernen Gesamt Design, das durch Harley-Davidsons  Dark Custom Motorabdeckungen betont wird. Das Old-School-Flair wird außerdem unterstützt durch Aussparungen in serienmäßigen Luftfilter. Zudem fanden Harley-Davidson-Gumigriffe Verwendung. Die serienmäßigen Blinker wurden gegen Kellermans-Design-Parts ausgetauscht.

Rick’s Motorcycles bietet sehr saubere und kompakte Halterungen zur Montage. Die beiden hinteren Blinker dienen gleichzeitig als Rück- und Stopplicht, in der Art, wie es schon vor einigen Jahren von Harley-Davidson vorgestellt wurde. Rick’s seitliche Kennzeichenaufnahn1e wird schon seit Jahren verwendet, und wegen der großen deutschen Kennzei· chen wurde die serienmäßigen Bremsschei· be nicht gegen eine Scheibe in “Rodder”· Design ausgewechselt. Der Sportster-Motor blieb unberührt, denn das Ziel dieses Umbaus lag darin, die Kosten niedrig zu halten und gleichzeitig einen coolen Look zu bieten. Nur ein Paar versetzter Vance & Hines “Shorrshots” wur· de angefügt. Die kurzen Pipes bieten einen tollen Blick auf das Hinterrad und das Rodder -Antriebs-Pulley. Es ist ganz offensichtlich, dass die Hinzufügung der autorisierten Harley-Davidson Dealership zu Rick’s Motorcycles die Moti· vation des Baden-Badener Teams für superbe Custom-Bikes zusätzlich “gezündet” hat. Als wenn man Benzin ins Feuer kippt!

Text & Fotos: Horst Rösler

Sie haben Fragen, oder benötigen Support?

Kontaktieren Sie uns - wir senden Ihnen gerne weitere Infos über das Bike:

Platinum Sportster



Oder kontaktieren Sie uns per Telefon/E-Mail.

+49 (0) 7221 / 3939-0

Direktanfrage

[]
1 Step 1
Vor - & Nachname *
Telefon
Ihre Nachrichtmore details
0 /
Previous
Next